Die Aromatouch Handanwendung

so einfach gehts

1. Auftragen des Öls

Eine kleine Menge Öl auf die Handfläche des Empfängers auftragen und gleichmäßig verteilen.

2. Handrückengewebedehnung

1. Halten Sie mit beiden Händen die Hand des Empfängers mit dem Handrücken nach oben fest, wobei Ihre Daumen oben aufliegen.

2. Benutzen Sie Ihre Daumen, um das Handrückengewebe von der Mitte nach außen zu dehnen, beginnend am Handgelenk bis hin zu den Knöcheln.

3. Regionale Gewebedehnung

Drehen Sie die Handfläche des Empfängers nach oben. Benutzen Sie Ihre Daumen, um mit entgegengesetzten Kreisbewegungen und mittlerem Druck, methodisch durch alle drei Regionen zu arbeiten, beginnend mit Region 1. Achten Sie darauf, die gesamte Oberfläche jeder Handregion zu bearbeiten.

4. präzise Zonenaktivierung 

Benutzen Sie Ihre Daumen, um durch alle fünf Zonen der Hand zu arbeiten. Beginnend in Zone 1, platzieren Sie Ihre Daumen auf das obere Ende der Hand des Empfängers, am Anfang des Handgelenks, und wandern Sie Ihre Daumen abwechselnd durch Zone 1, bis hin zur Fingerspitze. Wiederholen Sie dieses Verfahren durch alle fünf Zonen, dreimal in jeder Zone.

5. Dehnung zwischen den Fingern

1. Mit der Handfläche des Empfängers nach oben gerichtet, greifen Sie das Handgelenk mit der Hand.
2. Nutzen Sie Ihre freie Hand, um das Gewebe zwischen den einzelnen Fingern von der Hand in Richtung der Fingerspitzen zu ziehen, indem Sie es mit Ihrem Daumen und Zeigefinger >greifen und durchgleiten lassen.
3. Wiederholen Sie diesen Vorgang dreimal , bevor Sie zwischen den nächsten Fingern beginnen.